Hilfen zum Lebensunterhalt in Einrichtungen - luehlerheim.kunden.papoo.de
Lühlerheim Kirche
.

Hilfen zum Lebensunterhalt in Einrichtungen

Langzeitbetreuung/Beheimatung (§§ 27, 35 SGB XII)

 

Ihr Lebenslage – Ihre Ziele

Sie sind ohne Wohnung oder der Verlust der Wohnung droht unmittelbar. Gleichzeitig  benötigen Sie intensive und dauerhafte Unterstützung in den wesentlichen Lebensbereichen. Möglicherweise haben Sie zusätzlich gesundheitliche Probleme, leiden unter körperlichen Beschwerden, an einer Suchterkrankung, einer psychischen Krankheit und/oder seelischen Problemen.

 

Sie haben erkannt, dass Sie in Ihrer schwierigen Lebenssituation dauerhaft professionelle Unterstützung benötigen und suchen langfristig ein Zuhause, in dem Sie Ihr Leben nach Ihren Möglichkeiten eigenständig gestalten können.


Beheimatung

  

Unser Angebot richtet sich an 

wohnungslose oder akut von Wohnungslosigkeit bedrohte Frauen und Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten, die aufgrund ihrer komplexen Problemlage dauerhaft nicht zu einer eigenständigen Lebensführung in der Lage sind. Bedingt durch vorzeitige Alterung, Suchterkrankung, physische und/oder psychische Erkrankung und Behinderung besteht umfassender Betreuungsbedarf. 

 

Das Angebot

  • Mehr als nur ein Dach über dem Kopf: Lühlerheim bietet 45 Wohnplätze im Bereich „Langzeitbetreuung/ Beheimatung“. Sie leben in unserem Wohnheim in einem möblierten Einzelzimmer mit TV oder in einer Wohngemeinschaft in einem unserer Wohnhäuser. Eine Küche sowie Aufenthaltsräume stehen Ihnen offen. Den Schutz Ihrer Privatsphäre sichern wir Ihnen in jedem Fall zu.
  • Das Versorgungsangebot beinhaltet Vollversorgung mit Frühstück und Abendbrot in Buffetform, Mittagessen als Wahl-Menü, ebenso Wäschepflege und Zimmerreinigung.
  • Sozialarbeit zur Verbesserung Ihrer Lebenssituation 
  • Gesundheitsfürsorge für mehr Lebensqualität
  • Tagesstruktur zur Selbstbestätigung
  • Freizeitgestaltung für ein besseres Lebensgefühl

 

Besondere Angebote

  • HilfeNetz Lühlerheim
  • Berücksichtigung altersbedingter psychiatrischer Störungsbilder
  • bei Bedarf stationäre Pflege im Seniorenpflegeheim der Einrichtung als Anschlussangebot möglich
  • abstinente Wohnmöglichkeit
  • Tagesstrukturangebote auf Prämienbasis
  • Seelsorgliche Begleitung
  • Urlaubsfreizeit
  • Shuttle-Service
  • Einkaufsmöglichkeit in der Einrichtung
  • öffentliches Café

 

Unsere Ziele 

In der besonderen Atmosphäre Lühlerheims werden Sie bald Schutz und Geborgenheit als die Wesensmerkmale Ihres neuen Zuhauses erleben. Sie können zur Ruhe  kommen, Kräfte sammeln und neue Lebensfreude entwickeln. Ein multiprofessionelles Team aus Sozialarbeitern/ Sozialpädagogen, Krankenpflegern, Familienpflegerin, Arbeitsanleitern, Hauswirtschaftsmitarbeitern und Seelsorger ist an Ihrer Seite. Das Team unterstützt Sie dabei, Ihre bislang belastete Lebenssituation abzumildern und zumindest in Teilbereichen dauerhaft so zu verbessern, dass Sie wieder Perspektiven entwickeln und Zufriedenheit mit Blick auf Ihr weiteres Leben verspüren.

 

Ein besonderes Anliegen ist uns die Wiederentdeckung, der Erhalt und – soweit möglich – die Entwicklung vorhandener Fähigkeiten, mit denen Sie sich aktiv in die Gestaltung Ihres Alltags einbringen. Unsere Hilfen richten sich nach Ihrem persönlichen Bedarf und Ihren Möglichkeiten. Ausgangspunkt der gemeinsamen Hilfeplanung sind  Ihre Fähigkeiten, Stärken, Vorstellungen und Wünsche.

 

Aufenthaltsdauer und Kostenträgerschaft

Die Betreuung und die Dauer des Aufenthalts sind zeitlich nicht begrenzt und richten sich nach dem persönlichen Hilfebedarf. Die Kostenübernahme erfolgt durch den örtlichen Kostenträger gemäß §§ 27, 35 SGB XII. Der Antrag auf Kostenübernahme wird durch die Einrichtung gestellt.

 

Ihre AnsprechpartnerInnen:

Mitarbeiter der Abteilung

Soziale Dienste/Langzeitbetreuung



.
.

xxnoxx_zaehler